In Kooperation mit der ITI/TU Wien ist es der EECS – Exhibition Event Congress Services GmbH gelungen eine ökologische, energiesparende, nachhaltige und chemikalienfreie Alternative zu bestehenden Lösungen aus Alu-bau Systemen, auf Messen und Veranstaltungen, zu entwickeln: Die Holz-Design-Expo-Systeme. Eine umweltfreundliche Alternative aus Eiche.

Die Eiche zeichnet sich besonders durch ihre Qualität und Optik aus. Die Eiche ist hart (Brinellhärte34 N/mm²)und relativ schwer (Darrdichte 670 kg/m³) und zählt zu den wertvollsten heimischen Nutzhölzern.

Durch die Tragkraft der Eiche und den von uns erfundenen und produzierten Metallverbindern, welche leicht einrasten, schaffen wir es Stände mit Zargen und Steher von bis zu 6m zu produzieren. Im archaischen Stil im rechten Winkel können wir somit temporäre Bauten auf Messen, Veranstaltungen und Konferenzen platzieren. Auf den nachhaltigen Messestand können Beleuchtungselemente wie Strahler, Flooter, Logos, etc. angebracht werden. Drucke, welche wir in den Rahmen einspannen, können immer wieder verwendet werden und somit für mehrere verschiedene Auftritte dienen.

Wir präsentieren einen nachhaltigen Messetand, welcher durch das modulare System immer wieder verändert aufgebaut werden kann und wo man mit denselben Drucken einen anderen immer wieder veränderten Auftritt auf diversen Veranstaltungen präsentieren kann.

Durch die patentiere Innovation aus Wien wird es Unternehmen ermöglicht tatsächlich nachhaltige, grüne und umweltfreundliche Messestände zu haben.

Um Transportwege zu minimieren und nicht von Wien aus Europa beliefern zu müssen, werden Eichensteher und Eichenzargen in allen Längen in Bayern gelagert und produziert, wodurch die Belieferung von und in der Region gewährleistet werden kann. Dies wird uns durch ausgezeichnete Kooperationen mit Partnerunternehmen ermöglicht.

Auch in der Messe- und Veranstaltungsbranche: Schluss mit Greenwashing.